Warenkorb
Gesamtpreis
inkl. Verpackung und Versand
0,00€

TC030TC030
TC030TC030
TC030TC030
TC030TC030
TC030
TC030
Großer Teekasten, England, Mitte 19.Jahrhundert

Auf gedrückten Kugelfüßen auskragende Sockelleiste aus Mahagoni mit sich vierseitig nach oben verjüngendem, mit Mahagoni furniertem Korpus, weit auskragender, pyramidenartiger Deckel mit gestuft abgesetzter Bekrönung, ebenfalls mit Mahagoni furniert. Beidseitig gedrechselte Handhaben aus Mahagoni. Originale Scharniere, originales Schloss mit ergänztem Schlüssel. Innen dreifache Einteilung mit zwei herausnehmbaren Teebehältern aus Mahagoni (innen noch Reste der Auskleidung mit Zinnfolie) und einer Zuckerschale aus längsoptisch geblasenem grünen Glas.

In seiner Formgebung erinnert dieser Teekasten an ägyptische Monumentalbauten und dieser Eindruck ist auch beabsichtigt. Als Thomas Hope 1794 von seiner ausgedehnten Grand Tour, die ihn bis nach Ägypten führte, nach England zurückkehrte, fing er an, seine Häuser so umzubauen, dass er die auf seinen Reisen erworbenen griechischen, römischen und ägyptischen Kunstschätze angemessen präsentieren konnte. Das Ergebnis seiner Bemühungen machte er 1807 in seinem Katalog „Household Furniture and Interior Decoration“ publik. Bereits ein Jahr später griff George Smith, ein angesehener und erfolgreicher Kunsttischler, Hopes Ideen auf und transformierte sie in eine Form, die kostengünstigere Produktion erlaubte. Seine Entwürfe präsentierte er in seinem Katalog „Collection of Designs for Household Furniture and Interior Decoration“. Da das Interesse der vermögenden Schicht der Zeit des Regency an historischen Stilen sich mit dem Wunsch nach repräsentativer Inneneinrichtung verband, fielen Smiths Ideen auf fruchtbaren Boden und fanden immer mehr Nachfolger. Der ägyptisierende Stil hielt sich im Bereich der Kleinmöbel und Kästen deutlich länger als in anderen Bereichen.

Vgl. dazu auch Clarke, Antigone; O’Kelly, Joseph: Antique Boxes, Tea Caddies, & Society 1700-1880. Atglen: Schiffer, 2003. S. 36f., Abb. 57 und Abb. 60.

Erhaltung: Erfreulicher Weise ist diese Tea Chest komplett original erhalten. Das Farbspiel des Mahagonifurniers, das außen golden ausgebleicht ist und innen noch kräftig, teils rötlich anmutet, ist das Ergebnis einer langen Zeit ohne störende Eingriffe mittels Schleifen. Die Ecken des Deckels waren etwas bestoßen, was beigearbeitet wurde. Ansonsten wurde das Objekt schonend gereinigt und ein klein wenig mit Schellack nachpoliert. Die parallel verlaufenden, leichten Kratzer in der Front sind nicht so störend, dass sie ein komplettes Abschleifen und somit die Zerstörung der Patina rechtfertigen würden.


Für Liebhaber authentischer Antiquitäten.

Maße: H 19,8 cm, B 38,8 cm, T 22,4 cm

Preis: 480,00€
zzgl. 8,00€ Verpackung und Versand



© 2010 - 2021 Senada Spika Antique Boxes
Alle Rechte vorbehalten.